(Feuer-)Artistik mit Poi, Stäben, Fächern

Unterrichtet wird je nach Workshop-Thema der Umgang mit verschiedenen (Feuer-)Handgeräten, z.B. Poi, Stäbe, Fächer.
Der Unterricht umfasst das Erlernen technischer Grundlagen, einzelner Spiel-Figuren oder auch zusammenhängender Tanz-Artistik-Choreographien.
Zudem werden in speziellen Workshops wertvolle Hinweise für den sicheren Umgang mit dem Feuer gegeben.
 Im Unterricht arbeiten wir in der Regel ohne Feuer!
Der Level wird individuell auf die Teilnehmer abgestimmt.

Poi -Spiel

Poi-Swinging ist ursprünglich eine Bewegungskunst der Maori aus Neuseeland. Poi sind kleine Bälle, die an ca. 50 cm langen Schnüren befestigt sind. Diese hält man in den Händen und läßt die Bälle in verschiedenen Figuren, in Kreisen und Spiralen um seinen Körper spielen. Die Bälle können mit bunten Bändern geschmückt sein oder LED-beleuchtet – für Fortgeschrittene gibt es auch Feuerpoi zum anzünden – im Dunkeln lassen sich damit wunderschöne Licht- oder Feuerspiralen in den Nachthimmel zaubern.

Unterrichtet wird Artistik mit Poi: Technik-Training – Grundlagen und aufbauende Spielfiguren – und später auch zusammenhängende Choreographien.
Im Unterricht arbeiten wir mit Übungspoi ohne Feuer! Für das Erlernen des Umgangs mit Feuerpoi gibt es eigene Workshops.

Poi -Workshop

POI -BEGINNER III (etwas Vorkenntnisse)
Für Januar 2022 in Planung
Zeit:
12.00-13.30 Uhr
Kosten: 18 €
Ort: Studio Chakra, Fürth Kaiserstr 177, Rückgebäude im 1.OG
Anmeldung & Info: 0173 6269529 | info@annedevries.de

Poi -Kurse

POI -LEICHTE MITTELSTUFE
neue Termine in Planung!
Zeit:
17.55-18.55 Uhr
Ort:
Studio Chakra, Fürth Kaiserstr 177, Rückgebäude im 1.OG
Anmeldung & Info:
0173 6269529 | info@annedevries.de

POI -MASTERCLASS I
Donnerstags: 11.11., 25.11., 9.12., 23.12.
Zeit: 17.55-18.55 Uhr
Kosten: 54 € je Block á 4 Terminen
Ort: Studio Chakra, Fürth Kaiserstr 177, Rückgebäude im 1.OG
Anmeldung & Info: 0173 6269529 | info@annedevries.de

Alle Angebote finden im Rahmen der jeweils gültigen Covid-19 Schutzbestimmungen statt, näheres dazu gibt es jeweils bei Anmeldung.
Wenn nichts anderes angegeben gelten für alle Bewegungs-Angebote folgende Covid-19 Sicherheitsregeln (Stand 07.11.2021), diese können jederzeit aufgrund sich ändernder staatlicher Vorgaben angepasst werden:
• nur kommen, wenn Ihr keinerlei Anzeichen einer (Atemwegs-)Infektionskrankheit habt.
• nach Aufenthalt in Covid19-Risikogebieten oder nach Risikokontakten 14 Tage oder in Quarantäne nicht kommen.
• ab einer 7 Tage Inzidenz von ab 35 gilt „3G“, d.h. es muss ein negatives Testergebnis vorgelegt werden (Schnelltest max 24h alt, PCR-Test max. 48h alt). Teilweise können nach vorheriger Absprache vor dem Kurs Selbsttests unter Aufsicht vor Ort durchgeführt werden. Die vorherige Absprache ist dafür aus organisatorischen Gründen unbedingt notwendig!
• aufgrund der Krankenhausampel in Bayern gilt:
Bei gelber Ampel: „3G+“, d.h. es gelten als Testnachweis nur noch PCR-Tests nicht älter als 48h. Bei roter Ampel: „2G“, d.h. jegliche Testnachweise reichen für eine Teilnahme nicht mehr aus.

• Symtomfreie Personen die einen gültigen Covid19-Impfschutz oder -Genensenennachweis vorlegen können, sind von der Testpflicht befreit.
• im den gesamten Studios ausserhalb vom Kursraum ist Maske zu tragen.
• 1,5m Abstand halten, es sei denn anderes ist im Rahmen des Unterrichts erlaubt.
• vor dem Kurs Hände waschen. Hust-Nieß-Etikette praktizieren.
• ggf. eigene Matte/Decke mitbringen.
• es werden Teilnehmer-Kontaktdaten-Listen geführt.